Dienstag , 28 März 2017
Du bist hier: Startseite » Heimkino News » Teufel: Überarbeitete Heimkino-Sets
Teufel: Überarbeitete Heimkino-Sets

Teufel: Überarbeitete Heimkino-Sets

Das in Berlin ansässige Unternehmen Teufel ubarem Budget greifen gerne zu Teufel-Sets, da sie im Gegensatz zu Einsteigersystemen von Herstellern wie Samsung oder LG einen deutlich besseren Klang bieten aber nicht unbedingt viel teurer sind.

Nun hat Teufel einige Einsteigersets überarbeitet und mit etwas mehr Bassleistung versehen. So verfügen die Mk2-Modelle der Consono- und Viton-Baureihe über einen neuen Subwoofer mit gesteigerter Leistung.

Der 8-Zoll-Lautsprecher im Subwoofer des Consono 25 Mk2 kommt nun mit einer unteren Grundfrequenz von 45 Hz, gleiches gilt für das Columna 100 Mk2. Noch etwas tiefer hinab geht es bei den Systemen Consono 35 Mk2, Viton 51Mk2 und Viton 71 Mk2 – diese Sets nutzen einen 10-Zoll-Basslautsprecher für Frequenzen ab 40 Hz. Zudem sollen die Bässe der überarbeiteten Systeme präziser wiedergegeben werden als bei den älteren Varianten.

Die Systeme sind ab sofort erhältlich, Teufel verlangt für das Consono 25 Mk2 199,99 Euro und für das Consono 35 Mk2 299,99 Euro. Das Columa 100 Mk2 liegt bei 399,99 Euro, das Viton 51 Mk2 wird für 499,99 Euro, das Viton 71 Mk2 für 599,99 Euro angeboten.

Über Dennis Ziesecke

Dennis Ziesecke ist tätig als freier Autor für GamersGlobal, Webedia (Gamestar Print, Gamestar Online), Computerbase.de und viele andere bekannte Hardware-Magazine. Gründer und Redakteur von VictoryPoint, der etwas anderen Seite des Internet. Vater von einem wundervollen Sohn und einer nicht minder wundervollen Tochter.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top