Dienstag , 28 März 2017
Du bist hier: Startseite » Mediaplayer » Vizio Co-Star bringt Smart-TV Funktionen auf jeden HDTV
Vizio Co-Star bringt Smart-TV Funktionen auf jeden HDTV

Vizio Co-Star bringt Smart-TV Funktionen auf jeden HDTV

Die Lebensdauer aktueller Technologien wird zunehmend geringer. Besonders ärgerlich ist dies, wenn ein älteres Modell neue Funktionen nicht unterstützt. Dies betrifft zurzeit vor allem ältere Flachbildfernseher, da diese in der Regel nicht über die sehr beliebten Smart-TV Funktionen verfügen. Durch externe Geräte wie Blu-ray-Player oder Mediaplayer können die Funktionen glücklicherweise nachgerüstet werden. Eine weitere Möglichkeit wurde nun von dem Hersteller Vizio vorgestellt. Was der Vizio Co-Star zu leisten vermag, erfahren Sie auf den folgenden Zeilen.

Der Streaming-Client aus dem Hause Vizio basiert auf dem neuen Google-TV und wird per HDMI an den Fernseher angeschlossen. Dank der integrierten Bild-in-Bild-Funktion können alle Multimediainhalte parallel zu dem regulären Fernsehbild angezeigt werden. Das Gerät selbst wird neben den Fernseher gestellt und kann dank einer Bluetooth-Fernbedienung unkompliziert von jeder Position im Raum gesteuert werden. Besonders interessant ist das integrierte Touchpad. Dieses könnte sich als geeignetes Steuerelement für das Surfen im Internet herausstellen.

 

Mit dem Co-Star stehen zahlreiche Internetfunktionen in voller 1080p-Auflösung bereit. Dank der Unterstützung von HTML5 und der Integration des überaus schnellen Chrome Browser sollten nahezu alle Seiten auch zukünftig gut dargestellt werden. Mit der Integration eines vollwertigen Internetbrowser hat sich der Hersteller aber nicht zufrieden gegeben. Die in aller Munde befindlichen Apps dürfen in 2012 natürlich auch in keinem TV fehlen. Dank dem auf Android basierenden Betriebssystems kann direkt auf Google Play Apps zugegriffen werden. Es stehen also zahlreiche interessante Anwendungen bereit, um das Heimkinoerlebnis um eine weitere Dimension zu bereichern!

 

Welche größeren Anbieter von Streaming-Diensten bereits unter Vertrag sind, ist bisher nicht klar. Durch die verschiedenen Apps sollte der Zugriff auf Amazon Instant Video, Netflix und M-Go möglich sein. Ob Maxdome und weitere Anbieter folgen, bleibt abzuwarten.

Für Spielefreunde gibt es noch ein weiteres Novum. Die Rede ist von dem Cloud-Dienst OnLive, welcher eine große Auswahl an Spielen direkt aus dem Internet auf den Fernseher ausliefert – ähnlich wie bei den Browserspielen.

 

Laut inoffiziellen Quellen sind Vorbestellungen des Vizi Co-Star ab Mitte Juli 2012 möglich. Der Preis soll um die 99 USD betragen.

Über Boris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top