Donnerstag , 27 Juli 2017
Du bist hier: Startseite » Fernseher » LG lizenziert WebOS von HP – und stattet ab 2014 Fernseher damit aus
LG lizenziert WebOS von HP – und stattet ab 2014 Fernseher damit aus

LG lizenziert WebOS von HP – und stattet ab 2014 Fernseher damit aus

Im Tablet-Segment galt WebOS als großer Hoffnungsschimmer im eingefahrenen Kampf zwischen Android und iOS. Das vom PDA-Spezialisten entwickelte Mobil-Betriebssystem erwies sich auf HPs ersten eigenen Tablets zwar als noch nicht komplett ausgereiftes aber durchaus gut bedienbares Betriebssystem mit dem Potential eine ernsthafte Konkurrenz für Android werden zu können.

Doch dann kam alles anders – nachdem der Chefposten bei HP an den Ex-SAP-Mann Leo Apotheker ging, verabschiedete sich der Konzern aufgrund einer neuen Firmenstrategie komplett von seiner Mobilsparte. Das HP TouchPad und damit auch die WebOS-Sparte wurden eingestellt, die beteiligten Mitarbeiter größtenteils entlassen. Um WebOS wurde es still.

Zwar verblieb Apotheker aufgrund zahlreicher teurer Fehlentscheidungen nur kurz im Unternehmen, das TouchPad-Projekt jedoch war bereits beendet. In der Folge wurde WebOS zum Kauf freigegeben, allerdings fand sich kein Interessent. Nun allerdings zeigt mit dem südkoreanischen Unternehmen LG zumindest ein Hersteller Interesse an WebOS. Kaufen möchte LG das Betriebssystem indes nicht, allerdings wird der Hersteller es lizenzieren und in eigenen Produkten einsetzen.

Dabei wird es sich aber mitnichten um Tablets oder Smartphones handeln. LG plant den Einsatz von WebOS in den hauseigenen Fernsehgeräten um die Smart-TV-Funktionen mittels ausgewachsenem Mobil-Betriebssystem zu stärken. Bereits Anfang 2014 sollen erste Modelle mit WebOS auf den Markt gelangen. LG plant Fernseher mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen, WebOS ist also nicht ausschließlich für den Einsteiger- oder Highendmarkt gedacht.

Details zu den geplanten Funktionen, die LG mittels WebOS realisieren möchte, gibt es bislang noch nicht. LG selbst möchte seine Fernseher dank des mächtigen Betriebssystems aber „auf die Überholspur“ bringen.

Über Dennis Ziesecke

Dennis Ziesecke ist tätig als freier Autor für GamersGlobal, Webedia (Gamestar Print, Gamestar Online), Computerbase.de und viele andere bekannte Hardware-Magazine. Gründer und Redakteur von VictoryPoint, der etwas anderen Seite des Internet. Vater von einem wundervollen Sohn und einer nicht minder wundervollen Tochter.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top